Möbel & Produkte

Walter Knoll Ishino Table von Daï Sugasawa – die Leichtigkeit des Steins.

11_ishino_table

12_ishino_table
In der Balance von Leichtigkeit und Volumen. Ausdruck von Ruhe und Harmonie. Die hohe Kunst dieser vermeintlich mühelosen Leichtigkeit zeigt sich im Detail: Wie in Flüssigmetall getaucht muten die Körper an. Ob Kupfer, Messing oder Bronze – die handwerklich fein gestalteten Metalloberflächen der gegossenen Platten geben dem Ishino Table seinen besonderen Charme. Und jeder Tisch ist ein Unikat.

Anzeige

Mit seinen Arbeiten fühlt sich Sugasawa der Natur und der Kultur Asiens verbunden: „Ich habe das Gefühl, dass wir uns immer mehr von unserem ursprünglichen

17_skizze_des_ishino_table_von_daa_sugasawa
Lebensraum – der Erde und der Natur – entfremden", sagt der 1977 in Japan geborene und heute in Paris lebende Daï Sugasawa. „Mein Ziel ist es, organische, natürliche Elemente in den Lebensraum der Menschen zurückzubringen und uns wieder mit unserer Umgebung zu verbinden. Dabei lasse ich mich von meiner eigenen Kultur inspirieren. Genauer: von der Kunst japanischer Gärten und ihrem respektvollen Umgang mit der Natur. Ein wichtiges Element dieser Gärten ist der Kieselstein – diesen habe ich als zentrales Motiv für den Ishino Table gewählt. Verbunden mit dem
daa_sugasawa
Designer Daï Sugasawa
technischen Know-how und der Handwerklichkeit, der Akribie und der Hingabe der Firma Walter Knoll ist es uns so gelungen, ein einzigartiges Produkt zu gestalten. In der Balance von asymmetrischen Volumen und dünnen, vertikalen Strukturen. Für ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.walterknoll.de

Promotion
Schlagworte
Möbel | News