A&W-Architekt des Jahres

Baukunst aus Wien Die Architektur von Coop Himmelb(l)au

COOP Himmelb(l)au – das klingt nach Rockband aus der Woodstock-Ära. Tatsächlich gründeten Wolf D. Prix, bis heute der kreative Kopf, Helmut Swiczinsky und Michael Holzer 1968 unter diesem Namen ihr Büro in Wien. Er bezeichnete keine Farbe, sondern die Idee, Architektur veränderbar wie Wolken zu gestalten. „Cloud“ hieß dann auch ihr Startprojekt – rund, transparent und mobil.
Wolf D. Prix
           
1 von 11

Wolf D. Prix

Anzeige
1 von 11
Promotion
Schlagworte
Architekten | Architektur