Möbel & Produkte

Italienisches Design Zu Besuch bei B&B Italia

B&B Italia

Im Jahr 1966 wurde das italienische Label B&B Italia von Piero Ambrogio „Pierino“ Busnelli gegründet und später dann an seinen Sohn Giorgio übergeben. Wie kaum eine andere Interior-Marke steht B&B Italia für wegweisenden Design. Von Anfang an traut sich das Unternehmen an außergewöhnliches Entwürfe. So entwickelte Busnelli nach einigen kühnen Experimenten eine Spritzgusstechnik, mit welcher man Sitzmöbel aus kalt geschäumten Polyurethan herstellen kann. Kurzerhand revolutionierte er damit die Sitzkultur.

Anzeige

In den 70er Jahren entstanden zahlreiche neue Möbelserien. Zu jener Zeit lautete die Formel für Erfolg eine Synthese von Technologie, Design und Produktionsschritten, die aus den Erfahrungen er Autoindustrie abgeleitet wurden.

B&B Italia

Das Design überlies der Chef den Kreativen. Darunter bekannte Namen, wie beispielsweise Antonio Citterio. Der bekannte Designer ist gleich für mehrere Bestseller des Möbelherstellers verantwortlich. Zum Beispiel für das Möbel „Charles“, aber auch „Diesis“. Gründer Busnelli entwarf gemeinsam mit Tobia und Afra Scarpa gleich mehrere modulare Möbelserien. Auch die bekannte Architektin Zaha Hadid gehört zu den Designern von B&B Italia. Im Jahr 2005 entwickelte sie das Sofa Moon System, was für jede Menge Aufmerksamkeit in der Designszene sorgte.

B&B Italia

Fast ebenso bekannt wie die Möbelentwürfe ist die Firmenzentrale von B&B Italia in Novedrate, einer Gemeinde zwischen Mailand und Como. Hierfür beauftragte Busnelli Renzo Piano, der im gleichen Jahr das Centre Pompidou entwarf. Die Architektur zu jener Zeit futuristisch, ebenso wie die Möbelentwürfe von B&B Italia.

Inzwischen umfasst das Unternehmen 500 Mitarbeiter und gehört zu einer der wichtigsten Marken im High-End-Bereich. Produziert wird ausschließlich in Italien. Für Giorgio Busnelli ist die hohe Qualität seiner Möbel jedoch auch eine Herausforderung, da er ständig neue Kunden gewinnen muss. So sagt er: „Was wir machen, ist enorm langlebig. Die Leute ersetzen ein Sofa nicht alle fünf, sondern nur alle 15 bis 20 Jahre. Wenigstens brauchen unsere Kunden ab und zu neue Bezüge. Katzen, Hunden und Kindern sei Dank.“

Weitere Informationen: www.bebitalia.com

Promotion
Schlagworte
Design | Möbel | Möbeldesign